Surf&City – Marokko von Agadir bis Marrakesch

In diesem Blogartikel berichte über meine zweite Reise ins spannende Marokko. Diese Reise unterscheidet sich sehr von meiner ersten Reise. Denn ich konnte meine Freundin überzeugen Marokko mit mir gemeinsam zu entdecken. Ich weiß die Vorzüge des Soloreisens zu schätzen, reise aber auch sehr gerne mit Freunden und am liebsten mit meiner Freundin. Eine weitere Reise, in einem sonnigen, gastfreundlichen und facettenreichen Land.

Kurzübersicht

  • Orte: Aourir, Marrakesch, Agadir
  • Reisedauer: 7 – 12 Tage
  • Reisezeit: ganzjährig möglich, meine Reise war im Oktober
  • Abenteuer: 2 von 3
  • Budget: $$ | Mittelklasse 775 € inklusive Flug von Brüssel-Charleroi und inklusive Surfcamp

Reiseroute

Anreise

Diesen Teil von Marokko erreichst Du am besten über den Flughafen in Agadir oder Marrakesch. Beides sind schon seit längerem beliebte Reiseziele, dementsprechend stehen hier Deine Chancen für eine günstige Direktverbindung am besten. Wir sind auch dieses Mal wieder von Brüssel-Charleroi abgeflogen. Der Flug dauert ungefähr 4 Stunden nach Agadir und 3,5 Stunden nach Marrakesch. Flüge gibt es ab 150 € mit Ryanair. Falls Du von den Flughäfen in Deiner Nähe keinen Direktflug findest, könntest Du einen Zwischenstopp (oder Stopover) in Madrid, Paris oder Lissabon machen. Diese 3 Städte sind die Heimatflughäfen von TAP, Iberia und Air France.

Transfer Flughafen Agadir

Zwischen dem Flughafen in Agadir und der Stadt liegen ungefähr 45 Minuten Fahrt. Unser Surfcamp im kleinen Fischerort Aourir ist etwas weiter entfernt, wir benötigten ca. 1 Stunde. Am Flughafen stehen Taxis zu einem festen und nicht extrem zu hohem Preis zur Verfügung. Lokale Busse und die berühmten Sammeltaxis findest Du außerhalb des Flughafengeländes (ca. 15 Minuten zu Fuß). Mehr dazu unten.

Unterkünfte

Die ersten 4 Nächte haben wir in dem Surfcamp in Aourir übernachtet, wo wir auch den Kurs belegt haben. Wir hatten ein Doppelzimmer, aber es werden auch Schlafsäle angeboten. Das Gesamtpaket war wirklich umwerfend. In Marrakesch haben wir uns ein großes Zimmer in einem traditionellen Riad gegönnt. Das Riad war direkt in der Medina, dem orientalische Zentrum Marrakeschs. Unser Hotel in Agadir war nicht überzeugend, aber für eine Nacht war es in Ordnung. Über Unterkünfte in Marokko im Allgemeinen habe ich in meinem Marokko Reiseguide geschrieben.

Budget

Insgesamt hat die Reise uns ca. 775 € pro Person gekostet. Die größten Kostenpunkte waren das Surfcamp und die Anreise. Du kannst natürlich wesentlich günstiger reisen. Für Low-Budget Backpacker zur Beruhigung: ohne Surfcamp sollten 200 € vor Ort für 8 Tage ausreichen. Nur 250 € (inkl. FLUG) habe ich zum Beispiel für meine low-budget Reise in Marokkos-Norden benötigt.

ArtKosten
Anreise zum Flughafen mit Parken55 €
Hin- und Rückflug nach Agadir (mit großem Handgepäck)313 €
Transfer zum Surfcamp25 €
4 Übernachtungen im Surfcamp mit Vollverpflegung440 €
3 Tage Surfunterricht300 €
2 Nächte in Marrakesch im Riad Alia mit Frühstück 130 €
1 Nacht in Agadir im Oasis Hotel & Spa mit Halbpension60 €
Ausflüge und Eintritt55€
Bus Agadir-Marrakesch Agadir und zurück42 €
Sonstiger Transport50 €
Restaurants und Cafés 80 €
Kosten insgesamt für 2 Personen 1550 €
Kostenübersicht Marokko Reise für 2 Personen mit Surfcamp

Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.